Vertrauenslehrerin

Unsere Vertrauenslehrerin M. Nogowski stellt sich vor:

 

Ich wurde von der Schülerschaft zur Vertrauenslehrerin gewählt.
Im Vertrauen steckt natürlich auch das sich-trauen. Und da kommt ihr Schüler ins Spiel. Wer Vertrauen hat, traut sich natürlich auch in den Situationen, in denen er Probleme oder Schwierigkeiten hat oder einen Rat oder eine helfende Hand braucht jemanden um diese Hilfe, diesen Rat oder diese Minute seiner Zeit zum Zuhören zu bitten.
Ich möchte gern dieser Jemand für euch sein. Ich biete euch eine offene Tür und ein offenes Ohr für eure Belange. Unterstütze euch bei Konflikten mit Lehrern, Mitschülern oder der Schule allgemein oder höre zu, wenn euch etwas auf der Seele lastet. Gemeinsam werden wir dann nach geeigneten Möglichkeiten suchen diese Probleme aus der Welt zu schaffen.

Neben den kleinen und großen persönlichen Belangen betreue, berate und unterstütze ich die Schülervertretung unserer Schule, gemeinsam mit Herrn Krupper und Frau Zwahr von der Schulsozialarbeit.

Eltern können sich selbstverständlich auch mit Sorgen, Wünschen oder Problemen an mich wenden. Auch hier werden wir gemeinsam einen Lösungsweg finden.

Alle Gespräche und Inhalte werden natürlich vertraulich behandelt. Was sonst?

Kontakt:

Mail: m.nogowski@64os.lernsax.de
Lehrerzimmer: kurze Notiz mit Name und Klasse und eurem Anliegen in mein Fach
Schulhaus: sprecht mich einfach an

„Die größte Ehre, die man einem Menschen antun könne, sei die, daß man Vertrauen zu ihm habe.“
Martin Luther „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ Fassung 1844